Die passende Spiegelreflexkamera finden

Häufig ist es erst einmal gar nicht so einfach, die passende Spiegelreflexkamera zu finden. Und bei dem hohen Preis will man sich natürlich auch die richtige Kamera kaufen. Aber gibt es grundsätzlich überhaupt die richtige Spiegelreflexkamera? Das würde ja bedeuten, dass es zwangsläufig auch so etwas wie eine falsche Spiegelreflexkamera gibt.

Was ist mir wichtig?

Die passende Spiegelreflexkamera für die eigenen Bedürfnisse zu finden ist unser Ziel. Denn die Anforderungen für das richtige Modell sind durchaus sehr verschieden, je nachdem was ihr damit vorhabt. Wenn ihr einen Kamera für Youtube-Videos sucht, braucht ihr ein anderes Modell als bei einer Kamera für Street-Photography. Grundsätzlich kann man aber schon sagen, dass Spiegelreflexkamera sich heutzutage hervorragend zum Aufnehmen von Videos eignen. Es gibt auch Stimmen die behaupten, dass die einfachen Videokameras auf lange Sicht vom Markt verdrängt werden. Denn die Videoqualität von DSLR-Kameras wird jedes Jahr besser. Und nicht nur das. Auch die Smartphones holen im Bereich der Videoaufnahmen immer mehr auf. Theoretisch ist es inzwischen möglich, einen ganzen Film mit einem Smartphone zu drehen.

Solltet ihr tatsächlich eine Kamera zum Aufnehmen von Youtube-Videos suchen, empfehle ich euch dieses Video:

Die richtige Preisklasse

Es gilt natürlich zu klären, wieviel Geld euch überhaupt für den Kauf der Spiegelreflexkamera zur Verfügung steht. Wenn ihr eine Spiegelreflexkamera unter 300€ sucht, solltet ihr euch auf den Gebrauchtmarkt konzentrieren. Denn unter den neuen Kameras, werdet ihr nichts in diesem Bereich finden. Spiegelreflexkameras für Einsteiger fangen bei den großen Herstellern in der Regel bei ca. 400€ an. So wie beispielweise das Anfängermodell von Nikon, die Nikon D3300:

http://www.nikon.de/de_DE/product/digital-cameras/slr/consumer/d3300

Auf einem ähnlichen Niveau gibt es auch die Canon EOS 1300D. Falls euch dieser Hersteller mehr zusagt.

Solltet ihr jedoch ein etwas höheres Budget zur Verfügung haben, würde ich euch auch empfehlen, dieses zu nutzen. Ich bin der Meinung, dass die richtig guten Spiegelreflexkameras, die nahezu alle Bereiche abdecken, zurzeit bei ca. 600€ anfangen. Da kommen mir allen voran die Nikon D5500 und Canon EOS 750D in den Kopf:

Die Canon EOS 750D

canon-eos-750d

Die Nikon D5500

nikon-d5500

Wenn man beide Spiegelreflexkamera miteinander vergleicht, stellt man fest, dass sie sich vom Grundsatz her recht ähnlich sind. Beide verfügen über 24,2 Megapixel und der Sensor ist auch änhlich stark. Für das menschliche Auge unterscheiden sich die aufgenommenen Bilder in ihrer Qualität kaum. Also kommt es vor allem darauf an, wie man mit der Handhabung der jeweiligen Kamera zurechtkommt und ob man vielleicht sogar ein gutes Angebot für die Kamera erhält.

Ich empfehle hier immer etwas zu warten und die Augen offen zu halten, denn beide Kameras kommen häufig in Angebot bei den bekannten großen Elekrofachmärkten vor. Da lässt sich sehr leicht nochmal 10-15% sparen.

Wer sich noch nicht entscheiden kann, sollte sich diesen Spiegelreflexkamera vergleich einmal durchlesen. Hier tauchen sowohl die o.g. Nikon D5500 als auch die Canon EOS 750D auf. Wie bereits von mir erwähnt unterscheiden sich diese Kameras nicht so erheblich in ihrer Bildqualität, sondern vor allem in ihrer Handhabung.

Persönlich bin ich immer besser mit Canon Kameras gefahren, dass ist allerdings sehr subjektiv und ich kann nichts schlechtes über die Nikon Kameras sagen. Der Streit ob nun Nikon oder Canon die besseren Spiegelreflexkameras herstellt ist auch ein uraltes Thema. Am Ende des Tages ist für entscheidender, mit welcher Kamera ihr euch wohlfühlt und ihr Spaß am fotografieren habt.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Kamera Kauf!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.